Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch:

+49 69 95930 0

Oder per Mail:

kontakt@dataforce.de

Auf dem Weg zum nachhaltigen Fuhrpark

Frankfurt, 29.03.22

Nachhaltig zu wirtschaften ist in vielen Unternehmen oberstes Ziel – und auch kein Fremdwort für Mobilitäts- und Fuhrparkmanager:innen. Elektromobilität ist auf dem Weg ein Baustein. Als Unternehmen wird man also über kurz oder lang nicht um die Elektrifizierung oder zumindest die Wahl alternativer Antriebe herumkommen. Aller Anfang ist dabei meist schwer, weshalb eine Umstrukturierung gerne vor sich hergeschoben wird. Der Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. macht es sich zur Aufgabe, Fuhrparkverantwortliche auf dem Weg zum nachhaltigen Fuhrpark zu unterstützen – sei es durch die Aufklärung und Hilfe zur Selbsthilfe in dem umfassenden Fleetricity-Kurs, in Seminaren zu Teilaspekten oder in Form von Kooperationen mit diversen Partnern. Ganz neu arbeitet der Verband nun mit Emovy GmbH und Okapi zusammen.

Emovy ist ein Dienstleister, der sich auf die Abwicklung der Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) für Flottenkunden spezialisiert hat. Dank der THG-Quote kann man mit der Elektrifizierung im eigenen Fuhrpark bares Geld verdienen. Das Klimaschutzinstrument dient der Senkung des CO2-Ausstoßes. Unternehmen, die fossile Kraftstoffe in den Umlauf bringen, müssen die Emissionen jedes Jahr um einen gewissen Prozentsatz mindern, ansonsten werden Strafzahlungen fällig. Fuhrparkbetreibende, die die Flotte elektrifizieren, können das eingesparte CO2 an die Unternehmen „weiterverkaufen“. Emovy organisiert die Abwicklung dieser sogenannten THG-Quote und bietet Fuhrparkbetreibenden damit einen einfachen, kosten- und risikolosen Zugang zum Emissionshandel. Mitglieder des Verbandes profitieren sogar doppelt von der neuen Kooperation. Bei der Abwicklung mit dem neuen Partner erhalten Mitglieder einen höheren Auszahlungsbetrag pro Elektrofahrzeug.

Um Mitglieder hinsichtlich der Nachhaltigkeit grundlegend zu unterstützen, bieten der Verband nicht nur den ECSM-Zertifizierungsprozess an (die Europäische Zertifizierung für nachhaltige Unternehmensmobilität), sondern kooperiert außerdem mit der Mobilitätsagentur Okapi. Mithilfe des sogenannten Mobility Profilers des Mobilitätsberaters erheben wir den CO2-Fußabdruck eines Unternehmens, helfen diesen mit passenden Konzepten zu reduzieren und unterstützen außerdem bei der Umsetzung der nötigen Strategien. Die Unternehmensmobilität ist ein wichtiger Schlüssel zur langfristigen Reduzierung von CO2 und somit auch zur Mobilitätswende. Im Rahmen der Kooperation erhalten Mitglieder des Verbandes bei Inanspruchnahme der Mobilitätsberatung mit Einsatz des Mobility Profilers von Okapi einen Rabatt.

Nachhaltigkeit ist grundlegend für den Fuhrpark der Zukunft, weshalb der Fuhrparkverband die Mitglieder auf dem Weg in die Mobilitätswende unterstützt. Dank der Angebote und Kooperationen kann der Verband den Mitgliedern attraktive Unterstützung bieten und sie umfassend beraten.

 

Axel Schäfer

Axel Schäfer
Geschäftsführer Bundesverband
Fuhrparkmanagement e.V. (BVF)

Fleet & Mobility Cockpit: Know-how Steuerzentrale für Mitglieder

Neben den Kooperationen bietet der Verband seinen Mitgliedern auch umfassendes Know-how zum Thema Nachhaltigkeit und Mobilitätswende. Um die komplexen praktischen Anforderungen des Mobilitäts- und Fuhrparkmanagements zu erfüllen, wird umfangreiches Wissen gebraucht. Wichtige Insights wie aktuelle Fragen des Fuhrparkrechts, aber auch Checklisten, spannende Links und weiterführende Informationen rund um Mobilitäts- und Fuhrparkmanagementthemen finden Mitglieder des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement in unserer Online-Enzyklopädie „Fleet & Mobility Cockpit“.

Außerdem stehen parat: Praxistipps und Downloadmöglichkeiten von Arbeitshilfen und Tools bis zur Rechts- und Steuerauskunft. Das laufend aktualisierte Cockpit ist genau die richtige Anlaufstelle. Es ist die Know-how Steuerzentrale für das Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement. Es ist exklusiv und kostenlos für Mitglieder, die damit Zugriff auf eine umfassende Onlinepublikation haben – vergleichbar zum Beispiel mit einem Loseblattwerk erheblichen Umfangs, nur einfacher zu nutzen und schneller zu aktualisieren. Loggen Sie sich dafür einfach in den internen Bereich auf www.fuhrparkverband.de ein.

Foto: © Adobe Stock / Rido

Publikation nur unter Bekanntgabe der Quelle.

DATAFORCE - Der Flottenmarkt im Fokus
Mit Wissen, Informationen und der langjährigen Erfahrung von DATAFORCE erfolgreich auf dem Automobil- und Flottenmarkt agieren – das ist die Maxime des führenden Marktforschungs- und Beratungsinstituts für den deutschen und internationalen Flottenmarkt. Neben umfassenden Informationen zur Vertriebsunterstützung bietet DATAFORCE ein umfassendes Portfolio an Informations-, Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen.

×

Powered by WhatsApp Chat

× My Message