Die Serviceleistungen der Hersteller

Frankfurt, 27.03.19

Wer weder seinen Fuhrpark direkt von Sixt und Co. managen noch viel Geld für unabhängige Flottenberater ausgeben möchte, kann sich auch von den Herstellern eine Menge Services im Vorfeld abholen. Drei Beispiele.

Unabhängige Beratung bei VW Financial Services

Das Key Account Management der Volkswagen Financial Services wurde erst kürzlich neu aufgestellt – um die Flottenkunden noch besser zu betreuen. Die Braunschweiger wollen mit dem neuen Großkundenberatungskonzept in allen Bereichen punkten – natürlich im Autoverkauf als Kerngeschäft, aber auch bei neuen Themen wie intermodale Mobilität oder die Integration von Elektrofahrzeugen inklusive Infrastrukturberatung. Die VW-Leasing GmbH, unter deren Federführung die Großkundenbetreuung läuft, hat ihre Key Account Manager deshalb durchgehend zu zertifizierten Fuhrparkberatern ausbilden lassen. Flotten ab 100 Fahrzeugen bekommen einen festen Ansprechpartner, der nicht nur alle Konzernmarken im Portfolio hat, sondern auch Fremdmarken in die Beratung mit einbezieht. Noch neutraler: Über die Tochtergesellschaft Car-Mobility bietet der Konzern eine unabhängige Fuhrparkberatung und neutrales Flottenmanagement an.

Mit ihrem Angebot zeigt die größte europäische Autoleasing-Gesellschaft, was all-inclusive für Flottenkunden bedeutet. Selbstverständlich hat die Volkswagen Financial Services jede Form des Leasings und der Finanzierung im Portfolio, maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des Kunden, auch flexiblere Lösungen wie Langzeit- oder Kurzzeitmiete sind möglich. Darüber hinaus kann der Kunde Mobilitätspakete buchen – auf Wunsch inklusive Wartung und Verschleißteile, Reifen und Versicherungen bis hin zu Tankkarten für verschiedene Einsatzzwecke. Für das Carpool-Management steht ein webbasiertes Fahrzeugbuchungssystem zur Verfügung, mit dessen Hilfe die Mitarbeiter ihr Dienstfahrzeug bequem online reservieren.

Als Alleinstellung reklamieren die Braunschweiger eine hohe Betreuungsqualität vor Ort für sich. Besonders stolz sind die Niedersachsen auf ihre unabhängige Beratung und ihr markenübergreifendes Flottenmanagement und die Multi-Brand-Fähigkeit. Die Volkswagen Financial Services möchte im Flottengeschäft zu einem großen Player werden und peilt perspektivisch einen Fremdmarkenanteil von bis zu 20 Prozent an.

Ford stark bei Nutzfahrzeugen

Eine „optimale und einsatzzweckorientierte Fahrzeug-Auswahl vom Kleinwagen bis zum Transporter“ steht im Fokus bei den Kölner Ford-Werken. Bei nicht weniger als 226 Gewerbe-Partnern und 245 Transit-Centern finden Flottenkunden zielgruppenspezifische Beratungs- und Serviceleistungen. Im Nutzfahrzeugbereich beinhaltet das Service-Angebot auch die Unterstützung bei der Konzeption und dem Umbau von Transportern mit bis zu 4,7 Tonnen Gesamtgewicht durch zertifizierte Partnerfirmen. Darüber hinaus garantiert der Transit24-Service der Kölner, dass die Nutzfahrzeugflotte immer einsatzbereit bleibt. Weitere Highlights sind die angekündigten Hybridvarianten des Transit sowie im Pkw-Bereich der Mondeo Hybrid. Der globale Elektrifizierungsplan des Unternehmens verspricht zusätzlich eine Vielzahl weiterer neuer Modelle mit HEV-, PHEV und BEV-Technologie.

Im Hinblick auf Leasing, Finanzierung und Versicherungen halten die Ford-Werke GmbH gemeinsam mit ihren Partnern Ford Bank GmbH und Ford Lease ein breitgefächertes Angebot an Finanzierungsmöglichkeiten vor – auf Wunsch inklusive Versicherung, Schutzbriefen, Wartung und Reifen. Vor allem im Handwerk werden die Firmenfahrzeuge gerne länger genutzt, der Ersatzteil-Service Ford-Motorcraft spart hier Geld und hält die Flotte mobil. Für Lastspitzen im Pool hilft Ford Carsharing. In der einmaligen Anmeldegebühr sind für Gewerbekunden bis zu fünf Kundenkarten inklusive.

Die Beratung für Flottenkunden erfolgt über ein flächendeckendes Netzwerk, in dem Flottenspezialisten alle Bereiche von Fahrzeugmodifikationen über Finanzierung, Leasing und Versicherung bis hin zu breit gefächerten Serviceangeboten abdecken.

Hybridspezialisten bei Toyota

Mario Köhler, General Manager Toyota Geschäftskunden Service, erläutert die Philosophie der Japaner gegenüber Flotten: „Bei uns gilt: Alles aus einer Hand – one face to the customer.“ Die Leistungen des Herstellers Toyota Deutschland sowie von der hauseigenen Kreditbank und Versicherungsgesellschaft bieten speziell geschulte und von den Japanern selbst zertifizierte Fleet & Business-Verkäufer aus einer Hand an. Die Flottenfachleute sind Angestellte des jeweiligen Toyota Händlers, 80 der insgesamt 380 Niederlassungen halten solche Spezialisten vor – von der Zentrale aus werden zusätzlich in einer eigenen Unit Behörden oder öffentliche Kunden betreut.

Der Vorteil der dezentralen Organisation: Der Händler vor Ort ist nicht nur der, der die Fahrzeuge auch tatsächlich liefert, er bietet auch spezielle Services an, die von einer Zentrale aus nicht so gut zu handhaben wären. Das beginnt mit der Wartung, Reifenservice, Ersatzteilversorgung und Reparaturservice und endet mit Fahrertrainings für ökonomisches Lenken des Vehikels noch lange nicht – sogar Carsharing und Leihwagen fürs Abfedern von Spitzen im Pool sind mit einem Händler vor Ort gut verhandelbar.

Zu den Aufgaben der Flottenverkäufer gehören natürlich nicht nur eine Analyse des Bedarfs, sondern auch maßgeschneiderte Finanzierungsmodelle sowie spezielle Flottenversicherungen. Die Berater arbeiten markenübergreifend (Lexus und Toyota) und bedienen Flotten mit Pkws und leichten Gewerbefahrzeugen. Besonders gut aufgestellt sind die Fuhrparkberater, wenn es um Hybridfahrzeuge geht. Der japanische Hersteller punktet mit dieser Technik durch niedrigen Unterhalt, wenig Verschleiß und niedrigem Treibstoffverbrauch.

Foto: © Ford-Werke GmbH

Publikation nur unter Bekanntgabe der Quelle.

DATAFORCE - Der Flottenmarkt im Fokus
Mit Wissen, Informationen und der langjährigen Erfahrung von DATAFORCE erfolgreich auf dem Automobil- und Flottenmarkt agieren – das ist die Maxime des führenden Marktforschungs- und Beratungsinstituts für den deutschen und internationalen Flottenmarkt. Neben umfassenden Informationen zur Vertriebsunterstützung bietet DATAFORCE ein umfassendes Portfolio an Informations-, Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen.