DS 7 Crossback: Daten & Fakten

Frankfurt, 28.11.18

Das ist der Stoff, aus dem Legenden wachsen. Mit der Edelmarke DS besinnt sich der PSA Konzern auf die Avantgarde-DNA der Traditionsmarke Citroen. Der Ableger DS ist für die Befriedigung außergewöhnlicher Gestaltungswünsche, insbesondere im Interieur, zuständig. Das macht er ganz hervorragend. Sieben attraktive Designlinien stehen beim neuen DS 7 Crossback zur Wahl, und jede offenbart aparte Petitessen: Die Uhr von BRM Chronographes, die sich beim Start herausdreht, die handgravierten Kippschalter oder die Perlenstickerei auf den Sitzen freuen den Eigner dieses im wahrsten Sinne des Wortes exklusiven Automobils noch lange nach dem Kauf. Auch sonst knüpft der neue DS Crossover an jenen sagenhaften Citroen DS an, dem er den Markennamen verdankt: Vor allem den Federungskomfort haben die Ingenieure aus Paris mit aufwändiger Technik deutlich verbessert. Bislang sieht man den großen DS 7 allerdings nicht sehr häufig auf unseren Straßen, das könnte sich aber ändern. Die Restwerte sind auf einem guten, wenn auch nicht herausragenden Niveau.

Foto: © DS Automobiles

Steckbrief:

Modell: DS 7 Crossback
Motoren: Benzinmotoren: 1,6  Liter Turbomotor mit 225 PS, 8-Gang-Automatik, zwei Diesel: ein 1,5 l Turbodiesel mit 130 PS (mit 6-Gang-Schaltgetriebe) und ein 2,0 l Turbodiesel mit 180 PS und 8-Gang-Automatik, ein Hybrid-Antrieb mit einem Benzin- und zwei Elektromotoren und 300 kW Systemleistung
Infotainment und Kommunikation: Zwei 12 Zoll Bildschirme mit Multimedia Schnittstelle, Focal-Lautsprechersystem, kompatibel mit allen Smartphones, DS-App für einfache Steuerung von Wartung und Navigation
Assistenzsysteme: Spurassistent, Parkpilot, Infrarotkamera für bessere Nachtsicht (Night-Vision), Müdigkeitswarner, Active LED Vision, Notbremsassistent, Verkehrsschilderkennung, Toterwinkelassistent, Stop-Start Funktion und viele mehr
Highlights: Detailverliebter SUV mit luxuriöser Innenausstattung, speziellem Lichtdesign, komfortablem Fahrwerk und unendlichen Individualisierungsmöglichkeiten
Ausstattungslinien: Fünf verschiedene Ausstattungsvarianten (unter anderem Businessline) plus sieben verschiedene Designlinien, attraktive Ausstattungspakete für Assistenzsysteme, Komfort, Navigation und Licht
Listenpreis: ab 31.490 Euro

Restwertzeugnis:

Publikation nur unter Bekanntgabe der Quelle.

DATAFORCE - Der Flottenmarkt im Fokus
Mit Wissen, Informationen und der langjährigen Erfahrung von DATAFORCE erfolgreich auf dem Automobil- und Flottenmarkt agieren – das ist die Maxime des führenden Marktforschungs- und Beratungsinstituts für den deutschen und internationalen Flottenmarkt. Neben umfassenden Informationen zur Vertriebsunterstützung bietet DATAFORCE ein umfassendes Portfolio an Informations-, Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen.