Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch:

+49 69 95930 0

Oder per Mail:

kontakt@dataforce.de

Genesis G70 Shooting Brake: Zuwachs in der Mittelklasse

Frankfurt, 26.01.22

Genesis G70

Mit dem Genesis G70 Shooting Brake kommt ein frisches, neues Mitglied in die Mittelklasse. Hyundais Premium-Marke hat somit neben dem G70, G80, GV70 und GV80 nun ganze fünf Modelle an den Start gebracht. Der einzig für Europa konzipierte sportliche Kombi zeigt sich mutig und legt mit dem exotischen Design einen super Auftritt hin. Zur Auswahl gibt es zwei Benziner und eine Dieselvariante – wir hatten das Vergnügen den “kleinen” Benziner mit 197 PS zu testen. 

Foto: © Dataforce

   Ein gut ausgestatteter Kombi, mit dem lange Strecken super entspannt zu bewältigen sind! (Weiblich, 30, Familienmensch)

   Interessanter Wettbewerber zu den deutschen Premium Mittelklasse Kombis. (Männlich, 53, Südkorea-affin)

   Genesis, eine Marke, von der 2022 viel zu erwarten ist! (Männlich, 42, Kombiliebhaber)

Genesis G70 Innenraum

Abbildung 1: Innenraum (Foto: © Dataforce)

Genesis G70 Heck

Abbildung 2: Heckansicht (Foto: © Dataforce)

Gelungenes Debüt

Überfliegt man die Bewertung des G70 Shooting Break, kann man zum Einstieg nur gratulieren. Der Südkoreaner räumt überall gute Noten ab. Aber wie kommt bei einer so frischen Marke direkt das Image auf 8,7 Punkte? Unseren Testern ist natürlich nicht entgangen, dass es sich hier um die Edelmarke von Hyundai handelt, was durchaus für einen gewissen Vertrauensschub sorgt. Gehen wir weiter zur Ausstattung. Tatsächlich gibt es gar nicht so viel anzukreuzen, wenn man einen Genesis konfiguriert, denn die Serienausstattung ist hoch angesetzt. Infotainment und Assistenzsysteme lassen kaum Wünsche offen (8,3 Punkte). Auf langen Strecken fühlt man sich pudelwohl. Die solide Motorisierung marschiert mühelos überall hin, die Kombination mit Komfort und endler Verarbeitung im Innenraum erledigt den Rest (8,8 Punkte). Für den Stadtverkehr muss der sportliche Kombi sich keinesfalls verstecken, 7,4 Punkte sind immer sehr solide, dennoch haben uns die Fahrten außerhalb noch besser gefallen. Optisch gefällt uns der G70 Shooting Brake sehr gut. Das Design ist defintiv einzigartig und beschert die Top-Wertung mit 9,1 Punkten. Das schnittige Coupé-Design fordert aber auch seine Opfer, so zum Beispiel beim Kofferraum. Laderaum ist zwar immer noch ausreichend vorhanden, dennoch weniger, als zum Beispiel bei konventionellen Komib-Modellen aus der Mittelklasse (7,3 Punkte).

Bewertung Genesis G70

Abbildung 3: Dataforce Expertenbewertung Tauglichkeit für den Fuhrpark (11er Skala von 0=sehr schlecht bis 10=sehr gut)

Fazit

Der Genesis G70 Shooting Brake ist ein echter Konkurrent in der Premium-Mittelklasse und wir sind uns sicher, dass wir dieses Jahr noch viel von dieser Marke hören werden. Wir finden, dass sich der Kombi super für sowohl dienstliche, als auch private Nutzung eignet (8,2 Punkte). Wer also bislang mit C-Klasse, 3er oder A4 unterwegs war, sollte definitv ein Auge auf den Koreaner werfen.

Steckbrief:

 

Modell: Genesis G70 Shooting Brake
Motoren: Ein 2,0l Turbo-Benzinmotor mit 197 PS, ein 2,0l Turbo-Benzinmotor mit 245 PS, ein 2,2l Turbo-Dieselmotor mit 200 PS
Kommunikation: Head-up-Display, 12,3 Zoll 3D-Kombiinstrument, Lexicon-Audioanlage mit insgesamt 15 Lautsprechern, 10,25 Zoll-Infotainment System, Navigation, Digitalradio, Apple Car Play, Android Auto, Genesis Connected Services, Bluetooth, Sprachbedienung, induktive Ladestation
Assistenzsysteme: Aktiver Totwinkelassistent, Rundumsichtmonitor, Einparkhilfe vorn und hinten, Kollisionsassistent, Querverkehrswarner hinten mit Bremseingriff, intelligente Geschwindigkeitsregelanlage, Autobahnassistent, Ausstiegsassistent, adaptives Fahrwerk, Spurhalteassistent, Frontkollisionswarnsystem mit Fußgänger-/Radfahrer-Erkennung und Abbiegeassistent, Spurfolgeassistent
Highlights: Elegant-sportliches Coupé-Design
Ausstattungslinien: Premium, Luxus, Sport
Listenpreis: ab 40.300,00 €

Restwertzeugnis:

Restwertzeugnis Genesis G70

Schon die Tatsache, dass hinter der neuen Marke „Genesis“ der Hyundai Konzern steht, sorgt für einen Vertrauensvorschub. Die weiteren Maßnahmen, die den potentiellen Käufer zuversichtlich stimmen dürften, sind die 5 Jahresgarantie, die Übernahme der Wartungskosten für diese Zeit sowie der kostenlose Hol- und Bring Service durch Genesis-Mitarbeiter. Und dann wäre noch die Attraktivität des Designs gepaart mit hochwertigen Materialien im Innenraum mit entsprechend hoher Verarbeitungsqualität und einer herausragenden serienmäßigen Ausstattung. Wahlweise gibt es Diesel- und Benzinmotoren, immer ein 8-Gang Automatikgetriebe sowie wahlweise Hinter- oder Allradantrieb. Die Liste des aufpreispflichtigen Zubehörs ist rekordverdächtig kurz. Obwohl die meist aus deutschen Premiummarken bestehende Konkurrenz stark ist, hat der Genesis dennoch das Potential, die bereits guten Restwertnoten in Zukunft nochmals zu verbessern.

Publikation nur unter Bekanntgabe der Quelle.

Das Unternehmen DATAFORCE - Wir zählen Autos
Als führendes Marktforschungsunternehmen bringen wir Transparenz in den europäischen Automobilmarkt. Unabhängig - mit über 25 Jahren Erfahrung - setzen wir Standards und machen Märkte vergleichbar.

×

Powered by WhatsApp Chat

× My Message