Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch:

+49 69 95930 0

Oder per Mail:

kontakt@dataforce.de

Hyundai Tucson PHEV: Bestseller der vierten Generation

Frankfurt, 27.07.21

Hyundai Tucson Front

Dürfen wir vorstellen: der neue Hyundai Tucson Plug-in Hybrid. Erstmals in 2004 vorgestellt und zwischenzeitlich sogar durch den IX35 ersetzt, erstrahlt das koreanische SUV in neuem Glanz. In der mittlerweile vierten Generation kommt der Tucson auch mit Elektrounterstützung und genau dieses Modell schauen wir uns genauer an. 265 PS Systemleistung und bis zu 62 Kilometer emissionsfreie Reichweite bringt der Koreaner mit. Optisch zwar mutig aber gelungen. Wir machen uns dann mal auf und testen, ob sich der Tucson auch als Dienstwagen eignet.

Foto: © Dataforce

  Interessantes SUV mit mutigem Design und attraktiver Motorisierung. (Männlich, 53, Autofan)

  Ein Hybridfahrzeug mit scharfem Design und voller Power. (Weiblich, 29, Cruiserin)

  Überzeugender Familien- und Dienstwagen-Plug-in Hybrid. (Männlich, 38, Familienvater)

Hyundai Tucson Innenraum

Abbildung 1: Innenansicht (Foto: © Dataforce)

Hyundai Tucson Heck

Abbildung 2: Heckansicht (Foto: © Dataforce)

Bestseller mit Bestleistung

Der Tucson macht nicht nur in den Verkaufszahlen von Hyundai eine gute Figur, sondern kommt auch bei unserer Bewertung extrem gut an. In keinem Wertungsbereich sehen wir weniger als 8,3 Punkte – das dürfte die bisher konstanteste Wertung in unseren Fahrzeugtests sein. Bei dieser Wertung finden wir die Bereiche Markenimage, Assistenzsysteme und Infotainment und den Laderaum. Mit 8,5 Punkten folgt die Tauglichkeit auf langen Strecken. Der Innenraum ist geräumig, die Sitze bequem und Sorgen über Reichweite gibt es durch den Hybridantrieb auf keinen Fall. Die gleiche Wertung gibt es auch für das Thema Wirtschaftlichkeit. Hier sei wieder erwähnt, dass wir nicht auf die gesamten Betriebskosten Bezug nehmen können. Dennoch profitiert der Tucson auch wieder vom Umweltbonus und ist dank Elektrounterstützung schön sparsam, sofern man den Gasfuß zügelt. Weiter geht es mit der Tauglichkeit für den Stadtverkehr mit 8,8 Punkten. Dank Parkhilfen sind Parklücken kein Problem, frisch geladen kann man auch entspannt rein elektrisch durch die Stadt cruisen. Mit 9,5 Punkten sind wir bei der Topwertung und zwar für den Stylefaktor. Wie in der Einleitung schon erwähnt, waren unserer Testfahrer auch bei diesem Fahrzeug wieder hin und weg. Die Handschrift von Hyundai lässt sich zweifellos erkennen und das gefällt uns sehr!

Bewertung Hyundai Tucson PHEV

Abbildung 3: Dataforce Expertenbewertung Tauglichkeit für den Fuhrpark (11er Skala von 0=sehr schlecht bis 10=sehr gut)

Fazit

Zum Schluss wie immer: Die Dienstwagentauglichkeit. Mit 9,0 Punkten brauchen wir eigentlich gar nicht mehr viel dazu sagen. Der neue Tucson ist sowohl für lange als auch kurze Strecken geeignet, der Hybridantrieb macht insbesondere den Weg zur Arbeit attraktiv und wenn man dann noch die 0,5% Regelung bzw. den Umweltbonus einkalkuliert, kann man nur sagen: Der Tucson Plug-in Hybrid ist eine klare Empfehlung als Dienstwagen!

Steckbrief:

 

Modell: Hyundai Tucson Plug-in Hybrid
Motoren: Eine Kombination aus einem turboaufgeladenen 1.6-Liter-Smartstream-Benzinmotor und einem Elektromotor mit insgesamt 265 PS Systemleistung
Kommunikation: 10,25 Zoll Instrumentenanzeige, 10,25 Zoll Touchscreen, Bluelink-Telematikdienste, Navigationssystem mit cloudbasierter Routenberechnung Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion, 8 Lautsprecher inkl. Subwoofer und Verstärker, KRELL Premium Soundsystem, Sprachsteuerung, Apple CarPlay, Android Auto
Assistenzsysteme: Aktiver Totwinkelassistent (BCA) mit Ausparkfunktion, Ausstiegswarner (SEW), Insassenalarm (ROA), Querverkehrswarner hinten mit Notbremsfunktion (RCCA), Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsregelung und Stopp-Funktion (ASCC), Einparkhilfe vorn, Ausstiegswarner (SEW)
Akku: Ein Lithium-Polymer-Hochleistungsakku mit 13,8 kWh und bis zu 62 Kilometern elektrische Reichweite
Ausstattungslinien: Select, Trend, N-Line, Prime
Listenpreis: ab 42.350€ (ohne Umweltbonus)

Restwertzeugnis:

Die aktuelle, 2020 vorgestellte TUCSON-Generation, ehemals auch als ix35 bekannt, taucht erstaunlich oft im Straßenbild auf. Das kantige Mittelklasse SUV hat Erfolg. Das 265 PS starke Plug-in-Hybrid Modell ist sehr gut verarbeitet und konnte sich, wie viele seiner Vorgänger und Hyundai im Allgemeinen, in punkto Restwertstabilität und – performance nochmals deutlich verbessern. Der TUCSON PHEV schneidet demnach in unserer Betrachtung überdurchschnittlich ab. Unter Berücksichtigung der aktuellen Förderung verfehlt der Hyundai die Bestnote im Segment nur knapp.

Restwertzeugnis Hyundai Tucson PHEV

Publikation nur unter Bekanntgabe der Quelle.

DATAFORCE - Der Flottenmarkt im Fokus
Mit Wissen, Informationen und der langjährigen Erfahrung von DATAFORCE erfolgreich auf dem Automobil- und Flottenmarkt agieren – das ist die Maxime des führenden Marktforschungs- und Beratungsinstituts für den deutschen und internationalen Flottenmarkt. Neben umfassenden Informationen zur Vertriebsunterstützung bietet DATAFORCE ein umfassendes Portfolio an Informations-, Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen.

×

Powered by WhatsApp Chat

× My Message