Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch:

+49 69 95930 0

Oder per Mail:

kontakt@dataforce.de

Opel Grandland X: schicker SUV

Frankfurt, 26.06.18

„Ist das schon ein Coupé oder doch noch ein ,normaler‘ Crossover“ – der erste Tester des Opel Grandland X zeigte sich beeindruckt von der kühnen Linienführung des neuen SUV aus Rüsselsheim. Noch mit Tarnaufkleber rollte der jüngste Spross der Crossover-Sparte an, dennoch war das Bemühen der Designer spürbar, hier neuen Wind zu beweisen. Die leicht ansteigende Seitenlinie neigt sich der nach hinten flacher verlaufenden Dachlinie zu, so dass beinahe ein Coupé-Eindruck entsteht. Die Heckpartie, merkt einer unserer Testpiloten an, sehe so aus, als würde „der Wagen kurz Luft für den nächsten Sprint holen“.

Markanter Auftritt des neuen Opel

Auch die Frontpartie mit den markanten Scheinwerfern und die auf das Logo zielenden Chromleisten unterstreichen die Ambition in Sachen Gestaltung. Die zweifarbige Schwarz-weiß-Lackierung pointiert die Designsprache noch einmal. Im Inneren schwenkt der Grandland X etwas stärker auf die Opel-Hauslinie ein, nüchterne Sachlichkeit und Funktionalität gehen hier vor Designmätzchen. Bieder aber wirke das Interieur nicht.

Genügend Schub dank großem Diesel

Der im Testwagen verbaute 2,0-Liter Diesel leistete seine Arbeit mit sonorem Brummen – 177 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment sorgten für ausreichend Schub in jeder Fahrlage. Dass das auch sehr sauber geht, beweist diese Maschine mit SCR-Katalysator und locker erfüllter Euro Abgasnorm 6d Temp. „Der Motor passt gut zum entspannten Charakter des Grandland X“, lobt ein Dataforce-Fahrer. Auch die folgenden Komponenten verrichteten ihre Arbeit „unaufgeregt effektiv“. „Die Schaltung erfolgt über eine 8-Stufen-Automatik“, lobt ein Proband, „und das Getriebe fällt nicht, wie oft bei der Konkurrenz beobachtet, in hektische Gangwechsel.“ Im Gegenteil, es nutze die Kraft des Diesels gut aus.

Flottes Cruisen mit zuverlässigen Assistenzsystemen

Lenkung und Federung seien, so notieren die Testpiloten, eher komfortabel als sportlich ausgelegt, dennoch nehme der Opel Grandland X auch kurvige Passagen sicher unter die Räder. Das Auto verleite zum Cruisen und zum Autobahngleiten. Adaptives LED-Licht, Rückfahrkamera und zahlreiche Assistenten erleichtern zuverlässig den automobilen Alltag.

.

Ein Tester lobt besonders die „langstreckentauglichen, ergonomischen Sitze“. Die Konnektivität sei einfach zu handhaben, lediglich die USB-Verbindung sei für Menschen mit größeren Fingern ein wenig schwierig, weil die Buchse „ziemlich weit in die Mittelkonsole“ gerutscht sei.

Fazit: Der aktuell größte SUV im Opel-Portfolio ist ein überzeugendes Angebot, der starke Diesel mit 177 PS dürfte auch die attraktivste Motorisierung sein. Das Aggregat bewegt das Auto entspannt und überraschend flott – dank Euro 6d Temp auch durch etwaige Dieselverbotszonen.

Bildnachweis: © Opel Automobile GmbH

Publikation nur unter Bekanntgabe der Quelle.

DATAFORCE - Der Flottenmarkt im Fokus
Mit Wissen, Informationen und der langjährigen Erfahrung von DATAFORCE erfolgreich auf dem Automobil- und Flottenmarkt agieren – das ist die Maxime des führenden Marktforschungs- und Beratungsinstituts für den deutschen und internationalen Flottenmarkt. Neben umfassenden Informationen zur Vertriebsunterstützung bietet DATAFORCE ein umfassendes Portfolio an Informations-, Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen.

× My Message