Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch:

+49 69 95930 0

Oder per Mail:

kontakt@dataforce.de

Statement des BVF: Aller Anfang wird leicht.

Frankfurt, 27.07.21

Fuhrparkmanagement

Wer sich neu in das Thema Fuhrparkmanagement einarbeiten muss, der kann erstmal sehr verwirrt sein. Es sind viele Details aus den verschiedensten Disziplinen zu beachten. Dass Kolleginnen und Kollegen ihre Erfahrungen austauschen können und umfassendes Fuhrparkwissen zu vermitteln – das ist eine zentrale Aufgabe des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e.V. (BVF). Wer neu im Job ist kann sich ab September mit dem „Starter Kit“ optimal vorbereiten.

Das „Starter Kit“ vermittelt Grundlagenwissen rund um das Fuhrparkmanagement. Wer neu mit dem Thema beginnt kann so komprimiert die Grundlagen des Fuhrparkmanagements erlernen.

Umfassendes Wissensspektrum

Das Online-Seminar gliedert sich in sechs Module, wobei jedes auch einzeln gebucht werden kann. Angefangen wird mit einem Grundüberblick über das Fuhrparkmanagement, der unter anderem die Aufgaben und Anforderungen von Fuhrparkleiter:innen behandelt. Im weiteren Verlauf befasst sich ein Modul mit der Car Policy und geht dabei besonders auf Dienstfahrzeuge und die Dienstwagenordnung ein. Das Modul Steuerrecht behandelt neben den gesetzlichen Grundlagen der Besteuerung auch die Besonderheiten bei E-Fahrzeugen. Um auch einen Blick auf die Fuhrparkkostenrechnung und die Kennzahlen zu werfen, wurde ein Modul zum Thema Kostenrechnung und Controlling angelegt. In einem weiteren Schritt geht es um die Versicherung und das Schadenmanagement, wobei neben Haftungsgrundlagen auch Anforderungen beim Schadenmanagement sowie Regelungen mit Versicherern und Leasinggesellschaften thematisiert werden. Den Abschluss bilden die Grundlagen zur Finanzierung und zum Leasing, die einen Einblick in die verschiedenen Vertragsarten sowie Probleme und Lösungsansätze beim Leasing geben. Das erste Modul startet am 08.09.2021. Die Module sind einzeln oder als Paket buchbar.

Weitere Informationen zu den einzelnen Modulen, zu Kosten und den Terminen des „Starter-Kits“ finden Sie auf der Webseite des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement.

Know-how Steuerzentrale für Mitglieder

Um die komplexen praktischen Anforderungen des Mobilitäts- und Fuhrparkmanagements zu erfüllen, wird umfangreiches Wissen gebraucht. Wichtige Insights wie aktuelle Fragen des Fuhrparkrechts, aber auch Checklisten, spannende Links und weiterführende Informationen rund um Mobilitäts- und Fuhrparkmanagementthemen finden Mitglieder des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement im Fuhrparkcockpit.

 

Außerdem stehen parat: Praxistipps und Downloadmöglichkeiten von Arbeitshilfen und Tools bis zur Rechts- und Steuerauskunft. Das laufend aktualisierte Fuhrparkcockpit ist genau die richtige Anlaufstelle. Es ist die Know-how Steuerzentrale für das Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement. Es ist exklusiv und kostenlos für Mitglieder, die damit Zugriff auf eine umfassende Onlinepublikation haben – vergleichbar zum Beispiel mit einem Loseblattwerk erheblichen Umfangs, nur einfacher zu nutzen und schneller zu aktualisieren. Loggen Sie sich dafür einfach in den internen Bereich auf www.fuhrparkverband.de ein.

Foto: © Adobe Stock / vegefox.com

Publikation nur unter Bekanntgabe der Quelle.

DATAFORCE - Der Flottenmarkt im Fokus
Mit Wissen, Informationen und der langjährigen Erfahrung von DATAFORCE erfolgreich auf dem Automobil- und Flottenmarkt agieren – das ist die Maxime des führenden Marktforschungs- und Beratungsinstituts für den deutschen und internationalen Flottenmarkt. Neben umfassenden Informationen zur Vertriebsunterstützung bietet DATAFORCE ein umfassendes Portfolio an Informations-, Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen.

×

Powered by WhatsApp Chat

× My Message